Optokoppler/Videotrennverstärker D-VIPER

Optokoppler/Videotrennverstärker D-VIPER

Das D-VIPER dient zur sicheren Übertragung von Video Signalen (S-Video Y, C und FBAS) zwischen dem PC und einem medizinischen Gerät (z.B. Ultraschall oder Videosystem).

Das S-Videosignal und das FBAS-Signal werden im D-VTI gleichzeitig galvanisch getrennt, Störimpulse richten an die angeschlossenen Geräte keinen Schaden an.

Die Fertigung wurde nach IEC/EN 60950-1, IEC/EN 60601-1 (3rd Edition) durchgeführt.

Der Optokoppler (auch Videotrennverstärker) ist mit einem STANDBY-MODE ausgestattet. Liegt kein Videosignal an, schaltet das Gerät automatisch in den Standby Betrieb, dadurch verringert sich der Stromverbrauch auf 16 mA. Sobald an der Eingangsseite ein Videosignal detektiert wird, schaltet das Gerät ohne erkennbare Verzögerung in den Übertragungsbetrieb, dies wird durch die blaue und weiße LED signalisiert.

 

Eigenschaften:

Zubehör:

Neben dem Optokoppler selbst, sind im Lieferumfang auch ein S-Video- und ein FBAS-Kabel, jeweils mit einer Länge von 1m, enthalten.

Für den Anschluss des D-VIPER an das medizinische Gerät, benötigen Sie mindestens noch ein weiteres Kabel - je nach Anforderung eines für die S-Video- und/oder die FBAS-Schnittstelle. Beide Kabeltypen sind in den Längen 4,8m, 10m und 15m erhältlich.

Auf Wunsch können Sie diese direkt bei mir mitbestellen. Geben Sie bei der Bestellung lediglich die gewünschte Länge an.

 

» Technische Daten zum Optokoppler/Videotrennverstärker D-VIPER

Optokoppler D-VIPER
Optokoppler D-VIPER
Optokoppler D-VIPER

Tel.: 05152 9290828
Mobil: 0174 1633096
E-Mail: info@meditechniker.de

AGB | Impressum